K9 Sex Geschichten


Reviewed by:
Rating:
5
On 23.05.2020
Last modified:23.05.2020

Summary:

Ebenso haben User die Mglichkeit, laugh and CUM. Wie kann ich lockerer werden und mehr Lust bekommen. Diese Stellung ermglicht den Augenkontakt, dass es hier keine Story oder Missionen gibt.

K9 Sex Geschichten

In den geilsten Sexgeschichten mit Tieren kannst du dir auch heisse Rollenspiele mit dem sogenannten Pet Play durch lesen und von deinem privaten Sex. Das hilft dir, die Geschichte zu verstehen. Original: K9 Sex Club Confessions by JenK9 Das heutige Geständnis kommt von der wunderschönen Linda, die. Als sie 19 Jahre alt waren gaben sie sich das Ja-Wort und lebten von da an glücklich miteinander. Volker übernahm den Betrieb seines Vaters, der genug.

Schlagwort: K9

Hier erzählen wir Dir eine kleine erotische Geschichte über das Thema Petplay. Wer gerne mal aussergewöhnliche Sexgeschichten liest sollte. Anmerkung der Autoren: Ich hoffe, Ihnen hat meine erste Geschichte gefallen. Der nächste Teil wird viel mehr Tierliebe enthalten. Aufwachen 83 Gleichen. Als sie 19 Jahre alt waren gaben sie sich das Ja-Wort und lebten von da an glücklich miteinander. Volker übernahm den Betrieb seines Vaters, der genug.

K9 Sex Geschichten Beitrags-Navigation Video

Daughter Wolf Sneaks Away to Mate with Outcast Male - BBC Earth

Du hast einen sehr schönen Schreibstil, der einen durch die Geschichte zieht. Er schwoll nicht ab. Teen Fingering traue ich mich irgendwie nicht, da ich mir schuldig vorkomme, in ihr Höschen geschaut zu haben und ich in ihre Bangbros Kostenlos eingedrungen bin. Homemade zoo fuck video. Schliesslich hatte meine Mutter mir die Augen zugehalten und mich weg gedrängt. Sende uns deine Sexgeschichte! Wieder prangten seine dicken braunen Eier zwischen seinen Beinen hervor. Benno stellte sich hinter mich und schnupperte völlig ruhig an meine Fotze. Enjoy your stay on this wild animal zoo sex website. animal porn tube, If you're a true animal porn fan, you would apricate our effort: here you will see all the rarest, most underrated zoo xxx sex porn clips and all the popular ones. Meine Frau (58) und ich (62) sind nächsten Monat 35 Jahre verheiratet. Wir haben drei Töchter (25, 23, 19). Die beiden Jüngeren leben noch bei uns zu Hause. Disclaimer: All characters on this site are fictional. malihacker.com has a zero-tolerance policy against ILLEGAL pornography. All galleries and links are provided by 3rd parties. Dog Sex - free site about porn with dog. Love teen and dog, ideal sex for single milf, real homemade dog porn, rottweiler doing girl. For free people!. Ich ging zu meiner Schulfreundin deren Mutter mich mit nach Hause genommen hat, sie wohnt nur zwei Straßen weiter. Als sie die Tür öffnete war sie verwundert und fragte ob wohl meine nicht zu Hause wämalihacker.com war noch ganz rot im Gesicht was sie bemerkte und wollte wisse was los ist und sie sagte auch, daß ihre Mutter schon weg ist, denn sie hat Nachmittagsschicht. Das hilft dir, die Geschichte zu verstehen. Original: K9 Sex Club Confessions by JenK9 Das heutige Geständnis kommt von der wunderschönen Linda, die. ArtOfZoo - Eine K9-Geschichte - Tiersex mit Frauen. ArtOfZoo - A K9 Tale - animal sex with women. Ich wurde zuerst geleckt, als ich 18 Jahre. Anmerkung der Autoren: Ich hoffe, Ihnen hat meine erste Geschichte gefallen. Der nächste Teil wird viel mehr Tierliebe enthalten. Aufwachen 83 Gleichen. und das möchte ich mit dieser ausführlichen Geschichte mit Euch teilen. Wie ich zur K9 Sklavin wurde und meine ersten und überraschenden denn mir war auch klar dass ich gleich Sex mit einem Hund haben werde. Ich drückte Po≈ïno Unterleib ihm sofort entgegen um ihn so tief wie möglich in mich auf zu nehmen. Komm sei ein Schatz und leck mich weiter.! Die meisten können nur so beruflich vorankommen. Der Gedanke gefiel mir mehr und mehr. Vielleicht war es aber auch einfach nur mein Kopf der das so sehen wollte. Tatsächlich begann Benno wieder meine Spalten mit seiner nassen Zunge zu bearbeiten. Und er war feucht und glitt mir gut durch die Hand. Ich jage den Männern nicht so hinterher wie Jenny es tut, sondern lasse immer nur einfach eine Maria Ozawa Cum kommen in der sich was ergibt. Ist das überhaupt erlaubt? Das ist der geilste Torbogen den Du jemals zu sehen bekommen wirst. malihacker.comr. Die Hündin Sex Geschichten , views Ich will dich, ich will dich, ich will dich», denke ich, während ich auf dem Sofa liege, eine Hand zwischen den Schenkeln, und mich heftig wichse. Largest animal porn video and zoophilia films xxx collection. Oktober , Blogliste, #vj4k9, Amateur Hundeschwanz, Tier-Sex-Datierung, Tiersex mit Frauen, Beastiality-Geschichte, Eu fiz sexo com um cachorro, Historia de Bestialidade, Ich hatte Sex mit meinem Hund, k9 Sex-Geschichten, sex mit hunden, sex se psem, Sex mit Hund, Sex mit Hunden, Die Hündin Sex Geschichten. , views. Ich will dich, ich will dich, ich will dich», denke ich, während ich auf dem Sofa liege, eine Hand zwischen den Schenkeln, und mich heftig wichse. Ich bin auf dem Heimweg vom Büro gewesen, als dieses Gefühl mich .

Pferd geschichte und sex mit Ebenpoeno geschichte aus vier Kammern: dem linken und rechten Vorhof trier sex date dem Lesbischsex und rechten Ventrikel. - Beitrags-Navigation

Ja natürlich weiss ich dass Tiere auch ficken, aber hey….

Ich gehe zur Schlosskirche hoch und schaue dann auf die Stadt und beschimpfe sie, wie hässlich sie sei und einfach nur stinke.

Hiermit beichte ich, dass ich zu Unrecht eine Stadt und deren Menschen beschimpfe, die ich gar nicht bzw.

Eigentlich sind sie Menschen, die ich bisher getroffen habe, sehr nett und hilfsbereit. Dennoch werde ich diesen "Tick" nicht los.

Daher bitte ich um Absolution und mögen es mir die Saarbrücker verzeihen. Ich möchte beichten, das ich seit dem ich 10 bin, Sex mit meinem Bruder habe.

Es hat angefangen als ich 10 und er 12 war. Wir haben zusammen Doktorspiele gemacht und so. Irgendwann kam er mal an mit "Ich soll ihn mal reinschieben".

Zuerst wollte ich nicht und dann hat er mich doch überzeugt. Dann fand ich das so geil, dass ich es öfter machen wollte. Das ist jetzt schon fast 8 Jahre her und wir konnten es seit dem nicht lassen miteinander zu verkehren.

Vor vielen Jahren, als hemmungsloser, Dauer-betrunkener, Teilzeit-asozialer und gewissenloser Jugendlicher habe ich im Fasching eine zufällige Situation schamlos ausgenutzt.

Es kam wie es kommen musste, mein Pegel war erreicht und somit schwand jegliche Scham und jegliches Einschätzungsvermögen was denn nun "zu viel des Guten" wäre und was nicht.

Es stellte sich schnell raus, dass es zwar abgeschlossen war, aber die Tankverriegelung defekt war. Der Tank ging also auf. Nachdem sich zuerst alle männlichen Freunde aus der Gang in genau diesen Tank erleichtert hatten alle Blasen waren damals auf Dauer-Durst-Modus gepolt von der vielen Sauferei Und beide sind augenscheinlich nackt.

Der Hintere von Beiden — ein gutaussehender Blonder mit kantigem Gesicht — hat einen Arm um den Brustkorb seines Vordermanns gelegt und man kann sehen, wie er mit einer Hand eine Brustwarze des Vorderen bearbeitet, heftig quetscht, knetet.

Im gleichen Rhythmus hört man ihn anderen stöhnen. Der Kopf des Vorderen — ein Junge mit eher unauffälligem Aussehen — liegt in seinem Nacken, damit er den Mund des Hintermannes gut erreichen kann.

So knutschen sie eine Weile ausgiebig. Während der Vordere es zusätzlich mit der Hand besorgt bekommt. Jedenfalls ruckt die Hand des Blonden am Bildschirmrand rhythmisch hin und her.

Und der Andere stöhnt mit hoher Stimme. Windet sich unter der Manipulation des Blonden. Die Kamera fährt langsam am Körper des Jungen nach unten, bis zwischen seine Beine.

Er massiert seine Hoden, nicht gerade brutal, aber kräftig und intensiv. Ich lecke mir mit der Zunge die Lippen und spüre, dass es mich geil macht, zwei Männern beim Sex zuzusehen.

Ich starre gebannt auf das Treiben, den überdimensionierten Penis des Unauffälligen und seine glattrasierten Eier auf dem Schirm.

Mein linkes Bein habe ich mittlerweile über die Sofalehne gelegt und so meine Beine gespreizt. Die Fernbedienung liegt auf dem Wohnzimmertisch.

Mit beiden Händen streichle ich über die Innenseiten meiner Schenkel, von den Knien aufwärts. Stelle mich vor, ich sei ein Mann und es seien meine Hoden, die auf diese Weise traktiert würden.

You just name it. Turn around and worship my cock with your mouth. Doch das scheint Honey, dem Unauffälligen, egal zu sein, denn er schickt sich an, augenblicklich das zu tun, was der Blonde von ihm verlangt.

Wie hypnotisiert, denke ich. Er macht sich aus der Umarmung des Blonden los, dreht sich zu ihm um und stülpt sich, jetzt auf Hände und Knie aufgestützt, das Teil seines Freundes über die Lippen.

Vorsichtig zuerst, nur die Spitze, als ob er es zum ersten Mal täte. Dann beginnt er langsam, seinen Mund um die Eichel des Blonden zu bewegen. Ein, zwei, drei Mal.

Wie muss es sich erst im Mund anfühlen. Honey fühlt es hörbar. Er gluckst vernehmlich, scheint zu würgen. Öffnet den Mund weit, als wolle er den Schwanz wieder ausspucken.

Mit seiner Zunge zurückdrängen. Dann aber scheint er es sich doch anders überlegt zu haben und saugt gehorsam weiter. Take it all in, you little sucker.

Er lutscht, als ob sein Leben davon abhinge. Ruckt mit seinem Kopf vor und zurück. Die Sonne steht klar und hoch über dem Wassergarten der Prinzessin Tianyi und die teilweise im Wasser stehenden hohen Mangrovenbäume spenden mit ihren breiten Kronen einigen Schatten auf die verzweigten Stege, die zu Tianyis Pavillon auf dem Gewässer führen.

Überall flattern und schwirren Schmetterlinge und andere Insekten herum, deren Lebensraum die Ufergebiete sind.

Die Prinzessin …. Als ich in die Pubertät kam, fiel mir auch auf, dass es bei den Tieren auf den Weiden gewisse Unterschiede zu sehen gab, die mich doch schon sehr ….

Ein paar Mal sitzen …. Stattdessen fand Volker am nächsten Tag einen unadressierten Brief in seinem Briefkasten , in dem sich eine DVD befand.

Voller Schreck ging Volker zu seinem PC und legte die DVD ein. Ihre Arme und Beine waren an die Stuhlbeine und die Armlehne gefesselt, sodass sie sich nicht rühren konnte.

In ihrem Mund trug sie einen Knebel. Dann konnte man Peters Stimme aus dem Hintergrund hören:. Hallo Volker. Ich hatte doch gehofft, dass du mir mein Geld endlich zurückgeben würdest, aber da habe ich mich scheinbar getäuscht.

Ich hatte dir ja bereits gesagt, dass ich mir das Geld zur Not auf andere Art und Weise holen würde und das tue ich jetzt notgedrungener Weise auch.

Deine Frau wird deine Schulden für mich abarbeiten. Frank Steiner ist der führende Spezialist auf diesem Gebiet und hilft mir ein wenig dabei. Frank du darfst.

Ein kleiner alter Mann mit Kittel trat in das Bild. Er trug eine Kiste mit Utensilien vor sich her uns setzte sie vor Katharina ab, deren Augen sich vor Schreck weiteten.

Dann griff er in die Kiste und setzte der ängstlichen Ehefrau eine Art VR-Brille auf und erklärte mit harten russischen Akzent:. Diese Brille ist für optische Stimulation.

Damit Sinne besser ausgereizt, wir fügen nun hinzu Audio Stimulation. Dann setzte er Katharina Kopfhörer auf. Dann griff er in die Tasche seines Kittels und holte eine Spritze hervor.

Katharina zuckte kurz, als der Doktor ihr die Droge injizierte. Dann startete scheinbar die richtige Behandlung. Denn der Bildschirm teilte sich auf und Volker konnte nun sehen und hören, was was auch seine Frau sah und hörte.

Ein Feuerwerk aus Bildern strömte nun über den Bildschirm: Alle möglichen Frauen, die Sex hatten oder sich im kompromittierenden Stellungen befanden.

Dann Frauen, die es mit Tieren trieben. Dazu hörte man ständig eine hypnotisierende Stimme:. Das ist das, was die von nun an gefällt.

Du bist nichts anderes, als eine wertlose Hure für deinen neuen Meister. Du wirst von nun an alles für ihn tun.

Immer wenn die Stimme das Wort Meister sagte, erschien ein Bild von Peter. Volker bekam nun wirklich Angst. Was wäre, wenn die Behandlung Wirkung zeigen sollte?

Seine Familie wäre für immer ruiniert. Aber da war er nicht. Ich hatte ihn wohl in der Nacht runter fallen lassen. Das Kabel war noch zu sehen. Ich beugte mich runter und griff nach ihm um einen Blick auf die Uhrzeit zu erhaschen.

Hinter mir hörte ich wie Benno deutlich winselte und jankte. Ich drehte meinen Kopf um über meine Schultern hinweg zu Benno zu sehen und wurde mir bewusst dass ich ihm gerade vollen Einblick auf meine Muschi und meinen Arsch bot.

Klick, da war es wieder das Bild aus dem Internet. Dann klick, kam das Bild aus dem Zoo von dem fickenden Wolf der rammelte und dessen Rutte hinter ihm aufgestellt wippte.

Bleib schön da wo Du bist. Aufstehen und mit dem Hund in den Park gehen oder einfach noch mal unter meine kuschelige Deckel schlupfen?

Und ich erwischte mich selbst bei dem Gedanken in der Position zu bleiben um zu provozieren. Um mir vielleicht die Frage zu beantworten ob das Benno reizt.

Die Bilder waren da und gingen nicht weg. Der fickende Wolf, die Frau mit dem Gesichtsausdruck der höchsten Erfüllung.

Die wippende Rute. Seine Zunge hing nass aus seiner Schnauze und ihn schien das alles doch zu erregen. Er geilt sich an mir auf.

Dem Torbogenreflex der bezeichnet dass der Bulle geil wird wenn er das Hinterteil einer Kuh sieht, welches in seiner Silhouette einem Torbogen ähnelt.

Wäre das bei Hunden auch so? Würde Benno meinen Arsch in der Silhouette mit dem einer Pudeldame verwechseln und würde ihn das sexuell erregen?

Ich erschrak und entzog ihm sofort diesen Anblick indem ich mich weg drehte. Ich stand aus dem Bett auf und ging wieder zum Fussende um mich dort an die Stelle zu setzten an der ich vorhin auch schon gesessen hatte.

Diesen Anblick bekommen nicht viele Männer und schon gar kein Hund zu sehen, also sei stolz dass Du meine Muschi mal sehen durftest.

Ich rede mit einem Hund der mir in die Musch gestarrt hat. Irgendwie schon komisch diese Situation.

Plötzlich kam mir wieder dieses Bild von der Frau mit dem Hund in den Kopf. Ich hatte es ja nur ein Teil einer Sekunde gesehen, aber irgendwie hatte sich das Bild eingebrannt.

Ich hatte in meinem jungen Leben schon so einiges an sexuellen Erfahrungen gesammelt, aber noch nie hatte ich einen Gedanken daran es mit einem Hund zu treiben.

Ich war aber auch noch nie neugierig darauf. Es war nie ein Thema für mich und jetzt sitze ich hier auf meinem Bett. Ein Hund geilt sich an meiner rasierten Pflaume auf und werde auch noch feucht dabei.

Ich war erregt und ich wurde mir dessen nun mehr und mehr bewusst. Um so peinlicher war es mir. Benno reckte seinen Kopf in meine Richtung und schnupperte als würde er nach einer Spur suchen.

Er schnüffelte mit ganz schnellen Atemzügen und drehte den Kopf hin und her. Wohl um heraus zu bekommen woher der Duft kommt der ihn gerade so interessierte.

Waren es meine Muschisäfte auf die er gerade aufmerksam geworden war? Ja, ich war etwas feucht und Hunde können ja so gut riechen, hatte ich mal gehört.

Aber wie konnte er diesen Duft erkennen. Oder erkennt er diesen Duft überhaupt? Hast Du das schon mal gerochen? Ich war auch gleich erschrocken über mich selbst.

Waren Hunde oder Tiere für mich doch bisher sozusagen Geschlechtsfrei. Oder sagen wir mal so: ich habe Tiere bisher nie mit Sex in Verbindung gebracht.

Also zumindest zu Sex und mich. Ja natürlich weiss ich dass Tiere auch ficken, aber hey…. Das habe ich bisher nie mit meinem Sexleben in Verbindung gebracht.

Schon gar nicht habe ich mir bisher Gedanken darüber gemacht wie wohl der Ständer von einem Hund aussehen möge. Und jetzt schien mich der Gedanke daran zu fessel und die Neugierde das heraus zu bekommen und beflügeln meine Fantasie.

Lang oder dick? Krumm oder gerade? Welche Farbe hatte er? Ich hatte keine Ahnung. Auf dem Bild war der Pimmel ja nicht zu sehen weil er scheinbar tief in der Frau steckte.

Wie also möge er aussehen? Ob es anders ist als von einem Mann gefickt zu werden? Nah, ich denke doch bestimmt. Ob Jenny sich schon von Benno hat ficken lassen?

Kommen mir da im Moment komische Gedanken und Bilder in den Kopf. Ich würde es ihr ohne zu zögern zutrauen. Ja, natürlich. Jenny muss Benno schon richtig ran genommen haben und hat mir nichts davon erzählt.

Dabei erzählen wir uns alles. Wirklich alles. Und gerade Jenny ist eigentlich nichts peinlich. Sie ist durch und durch durchtrieben und absolut tabulos.

Wenn ich es jemanden zutrauen würde, dann Jenny. Du hast Jenny gefickt, nicht war!? Ob es auch so ausgesehen hat wie auf dem Bild?

Da war es wieder dieses Bild. Was Jenny wohl mit ihm gemacht hat? Was man wohl überhaupt mit einem Hund anstellen kann? Jetzt war ich endgültig interessiert und neugierig wie es wohl mit einem Hund wäre.

Hast Du sie auch so ausgeschleckt wie Du meinen Slip ausgeleckt hast? Hat Dir der Geschmack gefallen? Ich war perplex.

In meinem Kopf lief ein Kino ab. Ich sah vor mir das Bild aus dem Internet und von dem Wolf im Zoo, aber diesmal waren es Jenny und Benno auf dem Bild.

Weil ich es mir einfach gerade so in meinem Kopf zusammen mahlte. Benno sprang Jenny von hinten an und fickte sie so richtig durch.

Seine puschelige Rute wippte rhythmisch zu seinen schnellen Fickbewegungen und Jenny die kleine Sau jaulte wie eine räudige Hündin. Der Gedanke beschäftigte mich wohl minutenlang und ich stellte mir abwechselt diese fremde Frau und auch Jenny vor wie sie es mit einem Hund treiben.

Der Gedanke gefiel mir mehr und mehr. In mir stieg die Erregung mehr auf. Meine Muschi war wohl schon nass und ging wohl auch gerade auf.

Ich hob meinen Kopf an und schaute über meinen Bauch hinweg zu Benno. Ob ich es mal probieren sollte? Ich war so unsicher. Wir waren allein und niemand würde es erfahren.

Aber ich war noch unentschlossen. Keine Ahnung wie das mit einem Hund funktioniert. Aber was soll daran so schwer sein? Die Frau auf dem Bild hat es ja auch getan, also muss es ja gehen.

Und sie schien ebenso Freude daran zu haben wie der Hund. Wir waren allein. Jenny und Tim sollten erst in 2 Tagen zurück sein.

Ich hatte keinen Termin und meine kleine Muschi wurde gerade schön feucht. Mir schien als starre Benno direkt auf meine Muschi. Seine Nase angehoben um jedes Duftmolekül aufzusaugen.

Er hatte ganz offensichtlich die Ferte meiner Muschi aufgenommen. Mir kam der Gedanke dass wenn Benno gleich über mich her fiel es Jenny ganz sicher schon mit ihm getrieben haben müsse.

Irgendwie wollte ich es wissen. Irgendwie wollte ich wissen ob Jenny mir diese Erfahrung voraus hat und mir nichts davon gesagt hatte.

Und ich war auch plötzlich neugierig und geil darauf diese Erfahrung zu machen es mir mal von einem Hund besorgen zu lassen.

Mich von einem Hund so richtig animalisch ficken zu lassen. Von natürlichen Instinkten treiben lassen und es so zu treiben wie die Tiere.

Wild und heftig stellte ich es mir vor. Derbe, verboten und dreckig. Benno war ja eigentlich ein schöner Hund.

Muskulös und sauber. Vor ein paar Tagen hatte Tim ihn noch zum Hundefriseur gebracht. Er haarte nicht mal. Sein Fell war so weich und flauschig.

Und er hat richtig dicke Eier. Aber das konnte man nicht sehen. Es war nur ein Hautsack zu sehen in dem wohl alles eingepackt ist.

Ohje, hat er überhaupt einen Schwanz mit dem so was gehen würde? Mir flogen wild die Bilder durch den Kopf. Von einem kleinen schleimigen Knubbel bis zu einen riesen langen, aber streichholzdünnen Peitschenpimmel.

Sex-starved dog fucks a cute chick. Doggos enjoying that sweet oriental slit. Dog loves bitches in sexy stockings.

Wild bestiality sex looks hot. Brutal banging session with a violent dog. Outdoors fucking with a brunette. Elephant wants to fuck a nude blondie.

Fucking my lovely horse from behind in POV. Good-looking brutal 3D beast and a nice Asian. Deepthroating session with a huge animal.

Horny blonde loves fucking horse. Asian teen is sucking a cute doggy penis on cam. Dude jerks off while his dog rims him.

K9 Sex Geschichten

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare

  1. Zushakar

    und andere Variante ist?

  2. Meztikasa

    Ich denke, dass es der Irrtum ist. Ich kann beweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.